Vitamin D3: Das Sonnenvitamin für starke Knochen und ein robustes Immunsystem

Sonnenaufgang mit Weizenähren im Vordergrund gegen einen pastellfarbenen Himmel.

Auch bekannt als Cholecalciferol, ist ein lebenswichtiges fettlösliches Vitamin, das eine Schlüsselrolle in verschiedenen Körperfunktionen spielt. Es ist bekannt für seine Beteiligung am Knochenstoffwechsel, indem es die Aufnahme von Calcium und Phosphat aus dem Darm unterstützt und ihren Einbau in die Knochen fördert. Dies ist entscheidend für die Knochenmineralisierung und generelle Knochengesundheit. Darüber hinaus ist Vitamin D an weiteren Stoffwechselvorgängen beteiligt, wie beispielsweise der Steuerung verschiedener Gene und der Bildung von Proteinen.

Wann sollte man Vitamin D3 einnehmen?

Die Einnahme ist besonders wichtig in Ländern mit wenig Sonnenlicht, da Vitamin D3 hauptsächlich durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet wird. Für Veganer und Vegetarier kann die Einnahme von Vitamin D3-Präparaten empfohlen werden, da pflanzliche Nahrungsmittel nur geringe Mengen an Vitamin D enthalten. Eine regelmäßige Einnahme ist auch bei Personen ratsam, die wenig Fisch essen, da Fettfisch eine der besten natürlichen Vitamin D-Quellen darstellt.

Vitamin D Quellen wie Eier, Lachs, Käse und Milch um ein Schild mit 'Vitamin D' für eine gesunde Ernährung.

Lebensmittel mit hohem Vitamin D3-Gehalt

Zu den nennenswerten Nahrungsquellen gehören insbesondere Fettfische wie Hering, Lachs und Makrele. Auch Eier, Lebertran oder Leber bieten eine gute Versorgung. Pflanzliche Quellen mit moderatem Vitamin-D-Gehalt umfassen Avocados, Champignons und Pfifferlinge. Interessant ist, dass mit UV-B-Licht behandelte Pilze, wie Zuchtchampignons, einen erhöhten Gehalt an Vitamin D2 aufweisen können.

Health-Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass dieser Blog-Beitrag nur zu Informationszwecken dient und keinen Ersatz für professionelle medizinische Beratung oder Behandlung darstellt. Bei gesundheitlichen Anliegen oder Fragen zu Nahrungsergänzungsmitteln konsultieren Sie bitte einen Arzt oder qualifizierten Gesundheitsfachmann.

 

Quellen

Dieser Blog-Artikel basiert auf Informationen von zuverlässigen Quellen wie dem Robert Koch-Institut (RKI), dem U.S. Office of Dietary Supplements und der Harvard T.H. Chan School of Public Health.

Infinite Vitality Supplements


Törlenstraße 67
82467 Garmisch-Partenkirchen
Deutschland

 

info@infinitevitality.de

Vergleichen
Titel ×
Vergleichen Weiter suchen